Innen und Außen

Lage

Unsere Einrichtung liegt am nördlichen Stadtrand von Fürth, inmitten eines Wohngebietes, das sich aus Reihen- bzw. Einfamilienhäusern und Hochhäusern zusammensetzt.

In unmittelbare Nähe befindet sich die Grund und Hauptschule Seeackerstraße.

Architektur

Der Kindergarten wurde ursprünglich als 2 -gruppige Einrichtung der Stadt Fürth im November 1988 eröffnet.

Bereits im Oktober 1989 wurde eine Notgruppe eingerichtet und im September 1993 begannen die Baumaßnahmen zur Erweiterung unserer Einrichtung welche im Herbst 1995 fertiggestellt wurde.

Seit September 2000 bieten wir vorrangig für unsere Kindergartenabgänger Hortplätze an.

Der Eingangsbereich ist sehr großzügig gestaltet und somit können die Kinder diesen in ihr Spiel mit einbeziehen.

Die Gruppenräume zeichnen sich durch eine breite Fensterfront an zwei Seiten aus. Außerdem besitzt jeder Gruppenraum ein Spielhaus und eine Kinderküche.

Erwähnenswert ist unser großer Außenspielbereich.

aussenbild

Räumlichkeiten

  • Eingangshalle
  • Drei Gruppenräume
  • Intensivraum für Kleingruppenarbeit, Hausaufgabenraum oder als Rückzugsmöglichkeit für die Kinder.
  • Zwei Sanitärräume, die mit Kinder WC´s und WC`s für die Hortkinder, Waschbecken und einer Dusche ausgestattet sind
  • Ein Sanitärraum für das Personal.
  • Büro
  • Küche
  • Windfang, wird als Infobereich für Eltern und den Elternbeirat genutzt.
  • Mehrzweckraum – ein Raum für Bewegungsangebote, zum Ausruhen und Schlafen, für Elternveranstaltungen, zum Tanzen vor der großen Spiegelwand.
  • Bistro
  • Heizungsraum/Putzkammer/Lagerraum

innenbild

Ausstattung

Der Gruppenraum ist ausgestattet mit:

  • Spielhaus mit 2 Ebenen, ( Puppen- und Leseecke)
  • Bau- und Konstruktionsecke
  • Mal- und Basteltisch
  • Bereiche für Tisch- und Brettspiele

Außenanlage

  • Großer Sandkasten mit Kletterhaus und Rutsche
  • Fahrzeugfläche
  • Kinderholzspielhaus
  • Rasenfläche
  • Büsche zum Verstecken spielen
  • Bäume zum Klettern
  • Spielmaterial für außen: Bobby-Cars, Traktoren, Sandspielsachen, Pedalos, Bälle, kleines Planschbecken.

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

Spielplatz im Wiesengrund.

Regelmäßige Besuchsorte

Exkursionen in unseren Stadtteil, z.B. Einkäufe zum Bauern Sandmann oder Ausflüge zum Wiesengrundspielplatz. Außerdem besuchen wir 1 x im Jahr das Klinikum,die Berufsfeuerwehr, die Stadtsparkasse, das Kulturforum und die Kunstgalerie Fürth.